Wangentreppen

Die Wangentreppe ist der Klassiker unter den Treppen. Zwischen den Wangen befinden sich die Trittstufen und optional Setzstufen. Dabei unterscheidet man grundlegend zwischen drei Arten.
Bei der offenen Wangentreppe verzichtet man bewusst auf die vertikale Setzstufe zwischen den Trittstufen. Dies verleiht der Treppe eine besondere Leichtigkeit und auch eine größere Lichtdurchlässigkeit.
Dagegen weiß die geschlossene Wangentreppe durch ihre robuste und rustikalere Optik zu überzeugen. Durch die Setzstufen wirkt sie mächtiger und repräsentativer. Ihr möglicherweise vorhandenes Haustier wird diese Art der Treppe bevorzugen. Die aufgesattelte Wangentreppe stellt die dritte Art dar. Hier werden die Trittstufen auf der Wange montiert, sodass die Wange selbst eher in den Hintergrund rückt.

  • klassische, rustikale oder auch moderne Varianten
  • Varianten aus Stahl (mit Stahlwange) oder Massivholz
  • problemlose, wandunabhängige Montage möglich
  • Hohe Sicherheit für Kinder
  • verschiedenste Materialkombinationen mit Edelstahl oder Glas
  • einfache Pflege und Reinigung
  • verschiedenste Holzarten wie Eiche, Ahorn, Buche, Kirschholz, Nussbaum, Akazie oder auch weiß lackiertes Holz
Beitragsbild Stahlwangentreppe Nussbaum

Stahlwangentreppe mit Stufen aus Akazie

Beitragsbild Wangentreppe Eiche

Wangentreppe Eiche

Beitragsbild Wangentreppe Ulme

Wangentreppe Ulme

Beitragsbild Wangentreppe dunkel gebeizt

Wangentreppe dunkel gebeizt

Beitragsbild Stahlwangentreppe in Eiche

Stahlwangentreppe in Eiche

Beitragsbild Stahlwangentreppe in Eiche 2

Stahlwangentreppe in Eiche

Beitragsbild Wangentreppe in Eiche

Wangentreppe in Eiche

Wangentreppe in Eiche

Wangentreppe in Eiche

Stahlwangentreppe in Eiche

Stahlwangentreppe in Eiche

Wangentreppe in Faltwerkoptik in Eiche, komplett Massivholz

Wangentreppe in Faltwerkoptik Eiche

Menü